Integrität, Geheimhaltung und Datenschutz sind bedeutende Eckpfeiler der MobilityLabel BV. Deshalb erläutern wir Ihnen gerne, wie wir mit den uns zur Verfügung gestellten Daten umgehen, insbesondere mit personenbezogenen Daten.

Impressum MobilityLabel

Angaben gemäß § 5 TMG

MobilityLabel BV
Nieuwegracht 1, 3512LB Utrecht. die Niederlande
Telefon: +31 (0) 6 287 69 187, E-Mail: info@mobilitylabel.com

Geschäftsführer: Christiaan Rasch & Thijs Brentjens
Handelsregister: 85840513 (KVK-NL)
Umsatzsteuergesetz: NL863762207B01

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Datenschutzerklärung MobilityLabel

MobilityLabel BV, mit Sitz in Nieuwegracht 1, 3512LB Utrecht, Niederlande, erreichbar unter info@mobilitylabel.com und https://mobilitylabel.com, ist verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf alle datenschutzrelevanten Informationen oder personenbezogenen Daten, die wir von unseren Kunden und Nutzern über unsere Websites und Online-Tools wie MobilityAnalyst für Mobilitätsscans, Roudle und andere Terminplaner erhalten. Zudem ist es möglich, dass Sie uns personenbezogene Daten direkt zur Verfügung stellen, z. B. per E-Mail oder Telefon.

MobilityLabel verfügt über einen Datenschutzbeauftragten, der unter info@mobilitylabel.com kontaktiert werden kann.

Personenbezogene Daten, die MobilityLabel verarbeitet

Die Verarbeitung verschiedener Arten von personenbezogenen Daten erfolgt zu unterschiedlichen Zwecken:

  1. Zur allgemeinen Geschäftstätigkeit verarbeitet MobilityLabel personenbezogene Daten von Kunden, Interessenten und anderen Kontakten, da sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen und/oder uns diese Daten selbst zur Verfügung stellen. Dies betrifft:
    • Vor- und Nachname;
    • E-Mail-Adresse (geschäftlich);
    • Telefonnummer (geschäftlich);
    • Angaben zum Arbeitgeber wie Name des Arbeitgebers und Name der Abteilung;
    • sonstige personenbezogene Daten, die Sie aktiv zur Verfügung stellen, z. B. durch die Erstellung eines Profils auf einer Website, im Schriftwechsel und telefonisch.
  2. Für die Erstellung von Mobilitätsscans verarbeitet MobilityLabel die Adressdaten der betroffenen Personen. Bei diesen Adressdaten kann es sich um (Kombinationen von) Postleitzahlen, Straßennamen, Hausnummern und Ortsnamen handeln, die als gesonderte Daten oder in ihrer wechselseitigen Beziehung zueinander in einigen Fällen als personenbezogene Daten betrachtet werden können.
  3. Für die Funktionalität von Terminplanern verarbeitet MobilityLabel Adressdaten in Form von Startpunkten. Diese Startpunkte können vom Nutzer auf allgemeiner Ebene (z. B. Ortsnamen) oder auf detaillierter Ebene (z. B. Postleitzahl, Straße oder vollständige Adresse) eingegeben werden. Im letztgenannten Fall können die Angaben als personenbezogene Daten gewertet werden.

MobilityLabel verarbeitet keine besonderen und/oder sensiblen personenbezogenen Daten und beabsichtigt nicht, Daten von Website-Besuchern zu erfassen, die unter 16 Jahre alt sind. Allerdings können wir nicht verifizieren, ob ein Besucher älter als 16 Jahre ist. Sollten Sie der Überzeugung sein, dass wir ohne Erlaubnis personenbezogene Daten über eine minderjährige Person erfasst haben, nehmen Sie bitte unter info@mobilitylabel.com Kontakt mit uns auf, und wir werden diese Daten löschen. Ferner verarbeitet MobilityLabel keine personenbezogenen Daten zum Zwecke der automatisierten Entscheidungsfindung in Angelegenheiten, die (erhebliche) Auswirkungen auf Personen haben könnten (Entscheidungen, die von Computerprogrammen oder -systemen ohne die Beteiligung eines Menschen getroffen werden).

Zweck, Inhalt und Aufbewahrungsfrist der personenbezogenen Daten

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zu unterschiedlichen Zwecken, auf unterschiedliche Weise und mit unterschiedlichen Aufbewahrungsfristen:

  1. Im Rahmen der allgemeinen Geschäftsabwicklung verarbeitet MobilityLabel personenbezogene Daten von Kunden, Interessenten und anderen Kontakten zur Versendung von Newslettern und anderen Unternehmensmeldungen, um Sie gegebenenfalls anrufen oder Ihnen eine E-Mail senden zu können, wenn dies zur Erbringung unserer Dienstleistungen notwendig sein sollte, um Sie über Änderungen bezüglich unserer Dienstleistungen und Produkte zu informieren und um Ihnen Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Diese Daten werden grundsätzlich für einen unbestimmten Zeitraum aufbewahrt. Jeder Newsletter bietet Ihnen die Möglichkeit, sich abzumelden. Dies kann auch durch eine E-Mail an info@mobilitylabel.com geschehen.
  2. Für das Erstellen von Mobilitätsscans verarbeitet MobilityLabel Adressdaten in Form von Startpunkten, die für die Berechnung von Fahrzeiten und Entfernungen zum jeweiligen (Arbeits-)Ort notwendig sind. Soweit mit dem Kunden nichts anderes vereinbart ist, werden personenbezogene Daten innerhalb von 6 Monaten gelöscht. Für nähere Informationen zur Datenverarbeitung bei Mobilitätsscans wird auf die Produktbedingungen mit Verarbeitungsvereinbarung verwiesen. Sonstige Beteiligte werden an die für die Verarbeitung der betreffenden Daten verantwortliche Person verwiesen (im Falle eines Mobilitätsscans zum Pendeln handelt es sich in der Regel um den Arbeitgeber).
  3. Für die Funktionalität von Terminplanern verarbeitet MobilityLabel Adressdaten in Form von Startpunkten, mit dem Ziel, einen optimalen Treffpunkt auf der Basis von festgelegten Startpunkten zu ermitteln und zurückzumelden. Zur Optimierung der Dienstleistung und der notwendigen Berechnungen können eingegebene Adressen, berechnete Routen und Statistiken gespeichert werden. Etwaige personenbezogene Daten werden innerhalb von 24 Monaten gelöscht. Für weitere Informationen zur Datenverarbeitung in den Terminplanern verweisen wir Kunden auf die Produktbedingungen oder nehmen Sie bitte unter info@mobilitylabel.com Kontakt mit MobilityLabel auf.

Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

MobilityLabel verkauft keine personenbezogenen Daten an Dritte und wird diese nur dann an Dritte weitergeben, wenn dies für die Durchführung des Vertrages oder zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung notwendig ist. Mit Unternehmen, die in unserem Auftrag Daten verarbeiten, schließen wir eine Verarbeitungsvereinbarung, um ein gleiches Maß an Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten zu gewährleisten. Die Verantwortung dafür verbleibt bei MobilityLabel. Es handelt sich dabei um Unternehmen wie Moneybird für unsere Administration, Here und Google Maps für Routenberechnungen, und Hetzner, Amazon und Stack für die Datenspeicherung.

Cookies oder vergleichbare Methoden, die wir verwenden

MobilityLabel kann auf den Websites sowohl technische und funktionale Cookies als auch analytische Cookies platzieren, die Ihre Privatsphäre nicht verletzen. Ein Cookie stellt eine kleine Textdatei dar, die bei Ihrem ersten Besuch dieser Website auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone gespeichert wird. Die Cookies, die wir verwenden, können für den technischen Betrieb der Website und die Benutzerfreundlichkeit erforderlich sein. Sie gewährleisten das ordnungsgemäße Funktionieren der Website und speichern beispielsweise Ihre Präferenzen. Zudem ermöglichen sie eine Optimierung unserer Websites. Sie können Cookies ablehnen, indem Sie Ihren Internet-Browser so konfigurieren, dass er keine Cookies mehr speichert. Darüber hinaus können Sie alle zuvor gespeicherten Daten über Ihre Browsereinstellungen löschen.

Wie wir personenbezogene Daten schützen

Der Schutz Ihrer Daten wird von MobilityLabel BV ernst genommen und es werden geeignete Maßnahmen getroffen, um Missbrauch, Verlust, unbefugten Zugriff, unerwünschte Offenlegung und unbefugte Änderungen zu verhindern. Sollten Sie den Eindruck haben, dass Ihre Daten nicht ordnungsgemäß gesichert sind oder es Hinweise auf Missbrauch gibt, nehmen Sie bitte über info@mobilitylabel.com Kontakt mit uns auf.

Daten einsehen, ändern oder löschen

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten einzusehen, zu korrigieren oder zu löschen. Darüber hinaus steht Ihnen das Recht zu, Ihre etwaige Einwilligung zur Datenverarbeitung zu widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch MobilityLabel zu widersprechen, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. In den Fällen, in denen MobilityLabel nicht die verantwortliche Partei darstellt, treffen wir keine eigenständige Entscheidung über eine solche Anfrage und verweisen auf die tatsächlich verantwortliche Partei. Sie können einen Antrag auf Einsichtnahme, Berichtigung, Löschung, Datenübertragung oder einen Antrag auf Widerruf Ihrer Einwilligung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an info@mobilitylabel.com richten. Wir werden auf Ihre Anfrage so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von vier Wochen reagieren. MobilityLabel weist darauf hin, dass die betroffenen Personen nötigenfalls eine Beschwerde bei der nationalen Aufsichtsbehörde, der Behörde für personenbezogene Daten, einreichen können.

 

Diese Datenschutzerklärung ist am 1. Dezember 2019 in Kraft getreten und wurde zuletzt am 19. Januar 2022